Sonntag, 1. Juli 2018

Heute bleibt der Ofen kalt - Obstkuchen auf Pudding

Dieser Obstkuchen ist wirklich schnell gezaubert und eignet sich wunderbar, wenn sich spontan Gäste angekündigt haben oder man einfach mal nicht allzu lange in der Küche stehen möchte. Außerdem hat man meistens alle benötigten Zutaten zuhause, sodass man nicht einmal im Voraus planen muss ;)



Für eine 20 cm Springform:

  • 100 Löffelbiskuit oder andere Kekse
  • 50 g Butter

  • 250 ml Milch
  • 3 EL Stärke
  • 2 EL Zucker
  • Vanille

  • Früchte

Den Löffelbiskuit mahlen oder mit dem Nudelholz in einer Tüte zu Mehl zerkleinern. Butter schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Mit einem Löffel in die mit Backpapier ausgelegte Form drücken und kühl stellen.

Für den Pudding: Stärke mit Zucker und 3 EL Milch glatt rühren. Milch mit Vanille aufkochen, dann die Stärke zügig unterrühren. Noch einmal aufkochen lassen.

Den noch heißen Pudding auf den Boden gießen und die Früchte darauf verteilen. Dies sollte schnell geschehen, da die Früchte sonst nicht mehr einsinken können und nur aufliegen. Das sieht nicht so schön aus, außerdem halten sie dann schlecht darauf.

Ich habe den Pudding mit Mandelmilch gekocht, hat super geschmeckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen