Dienstag, 15. Oktober 2013

Schinken-Birnen Pizza

Gestern habe ich euch das tolle Buch "Äpfel, Birnen & Quitten" aus dem Kosmos Verlag vorgestellt. 



Heute möchte ich euch daraus ein Rezept schmackhaft machen, die Schinken-Birnen Pizza.
Leider sind meine Fotos nicht sehr gut, denn mir ist es erst wieder eingefallen Fotos zu machen, als der Großteil schon gegessen war und dann musste es auch ganz schnell gehen, denn meine Freunde wollten noch mehr essen ;)


Das braucht ihr für ein Blech:

  • 15 g frische Hefe, 100 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g Mehl, 1 TL Salz, 2 EL Öl

  • 500 g Birnen in Scheiben geschnitten
  • 3 große Zwiebeln in halbe Ringe geschnitten
  • 1 EL Öl
  • 2 Blätter frisches Basilikum, oder getrocknetes
  • 200 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Scheiben Rohschinken

Aus den oberen Zutaten einen Hefeteig herstellen. Dafür zunächst die Hefe zerbröseln und im lauwarmen Wasser auflösen. Anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Währenddessen die Zwiebeln im Öl glasig werden lassen. Die Crème fraîche mit den Eiern und Gewürzen sowie dem fein gehackten Basilikum vermischen. 
Den Teig dünn ausrollen, mit Schinken, Birnen und Zwiebeln belegen. Den Eierguss darüber geben.
Die Pizza bei 160°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Bei mir dauerte es 20 Minuten.

Es ist zunächst ungewöhnlich, eine Pizza mit Eierguss zu backen. Es schmeckt aber klasse! Die Kombination aus Schinken und Birnen gefällt mir sehr gut. Sie kam bei meinen Freunden auch sehr gut an, selbst meine italienische Freundin mochte sie!

Liebe Grüße,
Wiebke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen