Mittwoch, 9. Oktober 2013

Chili-Trüffel Pralinen mit Feige

Vor ca. einer Woche hatte meine liebe Patentante Geburtstag. Sie wünschte sich von mir etwas selbst Gebackenes. Dass ich dir das erfüllen kann, ist ja klar. Ich wollte ihr aber eine kleine Nascherei schenken, mit der ich sie vielleicht ein bisschen mehr überraschen könnte.
Deshalb habe ich ein Pralinenrezept ausgesucht, das schon lange auf meiner to-bake-liste steht: hier findet ihr das Rezept. Es stammt aus einem kleinen Backbuch von Gräfe&Unzer. Bestimmt habt ihr auch Bücher aus diesem Verlag bei euch im Regal.


Die Schärfe in der Schokolade finde ich genial! Man merkt sie erst ganz am Schluss und nur ganz leicht. Ich bin begeistert und meine Tante war es zum Glück auch :) 
Selbst gemachte Pralinen haben echt was. Natürlich ist es ein wenig aufwendig, dafür freut man sich umso mehr darüber, wenn man sich eine gönnt.
Pralinenhohlkörper mache ich übrigens nie selbst. Bei Pati Versand bekommt ihr sie recht günstig, sie liefern extreeem schnell und es kommt alles heile an. Kann ich nur empfehlen!

Schönen Abend euch allen,
Wiebke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen