Montag, 11. März 2013

gefüllter Hefezopf

Jetzt melde ich mich mal wieder. Ich habe euch ja bereits erzaehlt, dass ich fuer laenger in Bolivien sein werde, meinen Blog moechte ich aber so wenig wie moeglichv ernachlaessigen, auch wenn das nicht einfach wird. 
Letzten Monat war ein riesen Hype um die aktuelle Lecker Bakery, und mich hat es natuerlich auch erwischt. Heute moechte ich euch das Rezept fuer den gefuellten Hefezopf vorstellen. Ich war total begeistert und habe auf einigen Blogs lesen koennen, dass es nicht nur mir so geht :)



 Die Zutaten:
  • 200 ml lauwarme Milch, 1 Wuerfel frische Hefe
  • 500g Mehl, Prise Salz, 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 6 EL Marmelade

Vorweg: Im original Rezept wird Pflaumenmus fuer die Fuellung verwendet, ich habe Zwetschgenmarmelade genommen. Powidel hat einen sehr eigenen Geschmack, den nicht jeder mag. Ich kann mir den Zopf auch mit anderen Marmeladen sehr gut vorstellen.

Die Hefe in der Milch anruerehn, Aus den Zutaten ausser der MArmelade mit den Knethaken des Ruehrgeraets einen glatten Teig kneten. Eine Stunden gehen lassen, der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben. 
Nun den Teig halbieren und in lange, relativ breite Straenge ausrollen. Wer mag, kann natuerlich auch drei Straenge machen. Auf dem Teig die Marmelade verteilen, von der langen Seite her aufrollen und zu einem Zopf flechten.
Noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Celsius Umluft mindestens 50 Minuten backen. Wenn notwendig, mit ALufolie abdecken. Staebchenprobe!


Wer von euch hat denn auch den gefuellten Zopf gebacken und wie hat er euch geschmeckt??

Liebe Gruesse,
Wiebke

Kommentare:

  1. Oh wow, der sieht superlecker aus. Ich liebe Hefezopf - zum Frühstück und nur mit Butter!
    Alles Liebe
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hm, der sieht wirklich sehr lecker aus :)Sowas will ich auf jeden Fall für Ostern machen :)

    Übrigens: Ich habe Dich nominiert. Schau mal hier: http://verassuessetraeume.blogspot.de/2013/03/best-blog-award.html

    lieben Gruss Vera

    AntwortenLöschen
  3. ja, Hefezopf zum fruehstueck, zum kaffee,... ich liebe ihn. mit butter und honig am allerliebsten!
    libe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Wiebke,

    ich hab ihn auch nachgebacken; aber nur eine Hälfte mit Pflaumenmus gefüllt, weil ich nicht mehr hatte. Er war total lecker und locker! Ist mir noch nie so gut gelungen wie mit diesem Rezept! Kann ich auch nur empfehlen!

    Viele Grüße nach Bolivien!

    Claudia Sch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      toll, dass er dir so gut gelungen ist. dieses Rezept backe ich derzeit sehr viel und fuelle es immer mit anderen Marmeladen: Feige, Orange, ...
      Liebe Gruesse :D

      Löschen
  5. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.
    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.
    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen