Freitag, 8. Februar 2013

Rote Bete Schoko Muffins

Auf Facebook habe ich es ja schon angekündigt: Endlich habe ich es geschafft, ein Rezept aus der aktuellen Lecker Bakery zu backen. Der Rote Bete Kuchen hat mich schon auf den ersten Blick interessiert. Man kennt ja die Kuchen mit Karotten, oder auch Zucchini und Kartoffeln. Aber Rote Bete?! Da ich aber keine Kastenform in meiner WG hatte, habe ich sie kurzerhand als Muffins gebacken.


Diese süßen Cups habe ich bei Nanu Nana für sagenhaft günstige 2€/ 20 Stück gekauft. Allerdings fettet es ein wenig durch. Mir gefallen sie trotzdem. Dadurch sind meine Muffins größer als normale. Das solltet ihr beim Nachbacken beachten.
Nun also die Zutaten für eine Kastenform mit 30 cm Länge/ 15 Cups wie meine oder 25 normalgroße Muffins:

  • 275 g Mehl, 3 gestrichene TL Backpulver, 100 g Kakao, Prise Salz
  • 375 g vorgegarte Rote Bete, 300 ml neutrales Öl 
  • 5 Eier
  • 375 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker


Die Rote Bete mit dem Öl ganz fein pürieren. Die Eier nach und nach dazugeben, dann den Zucker unterrühren und zum Schluss die trockenen Zutaten hinzufügen. Die Cups zu 3/4 füllen und im vorgeheizten Ofen bei 150°C Umluft 30 Minuten backen. Laut Rezept muss es für die Kastenform 1 1/4 h in den Ofen.

Mein Fazit: Man schmeckt die Rote Bete überhaupt nicht. Ihr Effekt ist aber toll: Die Muffins werden ganz und gar nicht trocken, sondern schön fluffig und "feucht". Allerdings schluckt sie die Süße, sodass es mir fast nicht süß genug war. Deshalb mein Tip: Etwas Rote Bete reduzieren, die reduzierte Menge durch Joghurt ersetzten oder mehr Zucker dazugeben.

Was habt ihr denn schon aus der Lecker Bakery gebacken? Habt ihr Tips, welchen ich unbedingt noch backen soll? Mich macht ja der Cheesecake mit Heidelbeeren total an!

Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende,
Wiebke

Kommentare:

  1. Huhu, die Cups sind ja echt total süss, da hast du ja echt ein Schnäppchen gemacht :)

    Habe auch erstmals aus der Lecker Bakery gebacken, freue mich, wenn du mal vorbeischaust,

    schönes Wochenende dir noch, lg Vera

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bisher nur den Kokos-Mascarpone-Käsekuchen mit Kirschen nachgebacken. Der war himmlisch!!! Hier kannst Du gucken: http://meine-torteria.blogspot.de/2013/02/kokos-mascarpone-kasekuchen-mit.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich schon gesehen und es sah sooo gut aus. wollte ich für morgen auch machen, aber mein vater mag absolut kein kokos. und er soll ja auch was zum kaffee haben ;)

      Löschen
  3. Bin durch dich auf die Lecker Bakery gestoßen! Werd ich mir demnächst zulegen. Mal gucken, ob R..L die auch hat... :)

    Liebe Grüße aus Ostfildern
    Claudia Schäfer

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie dort schon mal bekommen. Ich kann Ihnen aber auch gern mal die Zeitschriften ausleihen, hab sie alle in Ostfildern :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Wiebke, ich habe die Oreo-Schokokäseküchlein aus der Lecker Bakery gebacken, schau mal hier :-) : http://schokohimmel.wordpress.com/2013/02/01/leider-geil-schoko-kasekuchlein-mit-keksboden/ Liebe Grüße, Ju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ju,
      diese Schoko-Mini-Törtchen haben mich auch total angemacht, hoffentlich kann ich sie auch bald machen.
      und jetzt husch, schnell zu dir ;)
      LG

      Löschen