Dienstag, 4. Dezember 2012

Zimt- und Mozartschnecken

Als es letztens hieß, dass es einen Filmabend unter Freunden geben soll, war mir sofort klar: Ich bringe was Süßes mit! (Wer hätt's gedacht!? :P)
Momentan versuche ich auch, möglichst viel meiner angehäuften Zutaten und ich-weiß-nicht-was-alles zu verbrauchen, denn Ende Januar werde ich die Wohnung verlassen. Damit der Umzug möglichst einfach wird, möchte ich alles Unnötige davor loswerden. Also entschied ein Blick in meine Kisten: Es werden Hefeschnecken à la Mozart, also mit Marzipan, Nougat und Pistazien. Da aber nicht alle so sehr auf Marzipan stehen, habe ich noch Zimtschnecken gemacht.



Für zwölf kleine Schnecken braucht ihr:

  • 400 g Hefeteig aus dem Kühlregel, jaaa ich geb's zu: ausnahmsweise nicht selbst gemacht... shame on me
  • 1 EL Zucker, 1 TL Zimtpulver
  • 100 g Marzipan verknetet mit 1 TL Rum und 2 EL fein gehackten Pistazien
  • 3 EL geschmolzenen Nougat

Den Hefetig teilen und jeweil zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Die eine Hälfte mit dem Zucker-Zimt-Gemisch bestreuen und aufrollen, dann ich sechs Teile schneiden. 
Für die andere Hälfte das Pistazien-Rum-Marzipan zwischen zwei Frischhaltefolien in der Größe des Hefeteigs ausrollen, auf den Hefeteig legen und das gesamte zu einer Rolle aufrollen. Ebenfalls in sechs Teile schneiden.
Die Schnecken im vorgeheizten Ofen bei 170°C Umluft ca. 15 Minuten backen.
Für die Mozart-Schnecken den Nougat schmelzen und diesen dekorativ auf die Schnecken kleksen lassen.


Damit es nicht einfach nur Schnecken sind, habe ich sie vor dem Backen auf Lolli-Stiele gesetzt. Ich habe also eigentlich Hefeschnecken-Pops gemacht ;)


Heute kam endlich das Spekulatiusgewürz bei mir an, das mir meine weltbeste Mama (wessen Mutter ist das nicht?^^) aus Deutschland geschickt hat (in Wien habe ich einfach kein fertig gemischtes gefunden). Jetzt kann es mit den Vorbereitungen für den WG-Nikolaus so richtig losgehen.

Liebe Grüße,
Wiebke

Kommentare:

  1. Sehen sehr lecker aus .. und die Idee finde ich auch toll !

    Alles liebe Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön liebe Stephie!! liebe grüße zurück :)

      Löschen
  2. Ich liebe Hefeschnecken! Und so kleine Häppchen, die in den Mund passen, sind ja ideal. Danke für die Idee!
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen