Samstag, 3. November 2012

Minz-Cookies

Gerade habe ich den letzten Minz-Keks genossen und dabei schon gedacht: Dieses Rezept müssen auch andere kennen. :)


Es ist eigentlich recht einfach und schnell zubereitet. Genau so muss es meiner Meinung nach auch bei Cookie-Rezepten sein (außer bei Weihnachtskeksen, zu denen komm ich auch schon bald...).
Wer After Eight mag, wird auch diese Kekse mögen. Wer nicht, wird hiermit wohl wenig anfangen können. Ich stehe total auf After Eight, aber auch auf andere Schokoladen mit Minze. Von Gepa gibt es da eine tolle Sorte!
Nun aber zu den Cookies.

Die benötigten Zutaten für etwa 24 Kekse:

  • 120 gr weiche Butter, 150 gr Zucker, Prise Salz, 1x Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 gr dunkle, geschmolzene Schokolade
  • 200 gr Mehl, 1 TL Backpulver
  • 100 gr gehackte After Eight (oder auch die von Aldi/Hofer --> viel billiger, schmecken genauso)

Die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Ei unterrühren. Dann die über dem Wasserbad geschmolzene Schokolade hinzugügen, ebenso das Mehl mit dem Backpulver. Zum Schluss die After Eight Stückchen dazugeben.
Mit einem Esslöffel den Teig auf das Backpapier geben, dabei genug Abstand lassen, da die Kekse durch die Schokolade noch ziemlich auseinander laufen werden.
Im vorgeheizten Ofen bei 165° C Umluft 10 Minuten backen.
Wer nicht will, dass die Kekse auseinander laufen, kann auch statt der geschmolzenen Schokolade dunkles Kakopulver (nicht Kaba) und ein wenig Milch verwenden.

Viel Spaß beim Nachbacken und 
ein schönes Wochenende,
eure Wiebke


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen