Donnerstag, 1. November 2012

Halloween-Cupcakes

Auch wenn Halloween schon wieder rum ist, stelle ich euch heute meine diesjährigen Cupcakes vor. Es handelt sich nämlich um Red Velvet-Cupcakes mit Frischkäsefrosting, die nur durch die Farben des Frostings und die Deko "gruselig" sind, und daher ohne Deko und Farben oder auch anders je nach Anlass dekoriert, immer gebacken werden können. Seit ich das erste Mal Red Velvet gebacken habe (als Torte), bin ich diesem Rezept total verfallen. Es gibt wohl kaum so leckere, fluffige und weiche Cupcakes. Vor allem die Buttermilch im Rezept finde ich klasse. Allerdings sind sie schon kleine Kalorien-Bömbchen...

Das Rezept stammt von Ninas Blog, es lohnt sich auf jeden Fall dort mal einen Blick hineinzuwerfen. Nur mein Toping ist ein bisschen abgeändert, da ich nicht ganz so viel Frischkäse daheim hatte. Die Hälfte ihres Rezepts hat für 10 Cupcakes gereicht.


Die Zutaten für 10 Cupcakes:

  • 150 gr Mehl, 1 gehäufter TL Kakao, Prise Salz
  • 150 gr Zucker, 180 ml geschmacksneutrales Öl
  • 1 Ei, rote Speisefarbe, Mark einer halben Vanilleschote
  • 120 ml Buttermilch
  • 1/2 TL Natron, 1 TL Essig
Für das Frosting:
  • 110 gr weiche Butter, 150 gr Puderzucker
  • 200 gr Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Mehl mit Kakao und Salz mischen. Zucker mit Öl verrühren, Ei und Speisefarbe sowie Vanille dazugeben und schaumig aufschlagen. Abwechseln Buttermilch und Mehlmischung hinzufügen.
Natron mit Essig separat verrühren und dann kräftig unter den Teig mixen.
Den Teig in ein vorbereitetes Muffinblech geben und bei 160 °C 20 Minuten bei Umluft backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für das Frosting die Butter gut mit dem Puderzucker verrühren und nach und nach den Frischkäse dazugeben. Wenn nötig vor dem Aufspritzen noch einmal kühl stellen.
Vom Frosting war noch was übrig und hätte noch für 4 weitere Cupcakes gereicht, allerdings habe ich auch nicht besonders viel auf die Cupcakes gegeben. Das ist halt Geschmackssache.

Red Velvet sieht vor allem mit weißem Frosting oder weißer Füllung bei einem Kuchen toll aus. Ich finde auch, dass das Frischkäse-Frosting sehr lecker ist und nicht so schwer im Magen liegt wie eine Buttercreme. Ich kann euch also Red Velvet nur empfehlen!!


Ich hoffe, ihr hattet gestern Abend/Nacht 
genauso viel Spaß wie ich,
eure Wiebke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen