Sonntag, 18. November 2012

Etwas verfrüht: Wintertorte

Dieses Wochenende habe ich endlich mal wieder eine Motivtorte gestaltet. Die Idee dazu kam mir, als es das erste mal schneite. Da fing ich auch gleich mit dem Modellieren der Deko an. Nun hatte ich endlich Zeit, eine Torte zu backen. Leider ist der Schnee aber schon lange wieder weg, weswegen meine Torte ein wenig verfrüht erscheint. Nachdem ich in letzter Zeit aber fast nur Kekse gebacken habe, hatte ich richtig Lust, eine Torte zu backen und deshalb stört mich auch nicht, dass das Wetter gar nicht mehr zur Torte passt.


Für die Torte habe ich ein Rezept von Jennys Backwelt verwendet, das sie für Cupcakes gedacht hat. Da ich das Rezept ein klein wenig abgewandelt habe, hier mein Rezept für eine 18 cm Springform:


  • 2 TL Lebkuchengewürz, Prise Salz, 1/2 TL Backpulver, 1/4 TL Natron
  • 150 g Mehl
  • 120 g Zucker, 100 g Margarine
  • 2 Eier
  • 80 ml Joghurt

  • 80 g Puderzucker
  • 170 g Frischkäse
  • 90 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Spekulatius

Zucker und Margarine mit dem Mixer verrühren, Eier dazu geben. Mehl mit den restlichen trockenen Zutaten mischen und zusammen mit dem Joghurt zur Eiermasse geben, gut verrühren. In eine gefettete und bemehlte Springform geben. Im vorgeheizten Ofen bei 160° C Umluft 30 Minuten backen --> Stäbchenprobe!
Für die Füllung den Puderzucker mit der Butter gut verrühren, nach und nach den Frischkäse dazugeben. Zum Schluss die gemahlenen Spekulatius-Kekse verrühren. 
Den ausgekühlten Kuchen zwei Mal halbieren, mit der Creme füllen sowie rundherum bestreichen. Die Torte vor der Weiterverarbeitung kühlen. 

Ihr könnt die Torte natürlich ganz nach eurer Fantasie mit Fondant dekorieren. Wenn ihr sie schlicht wollt, dann streicht ihr sie am besten nicht noch rundherum ein. Oder ihr backt Cupcakes, so wie Jenny
Diese Torte oder Cupcakes sind ganz wunderbar winterliche Begleiter zum Kaffee :)


Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße,
Wiebke

Kommentare:

  1. Die Torte ist echt wunderschön, Wiebke! Man hat den Eindruck, du machst das ständig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr leib von dir Maria!! Ich wünschte, ich würde es ständig machen :)

      Löschen