Sonntag, 21. Oktober 2012

sündhaft gute Nuss-Cookies!!

In diesem Post von vor gut einer Woche habe ich euch ja Schoko-Kokos-Kekse vorgestellt, die ich total lecker fand. Aber um ehrlich zu sein: nachdem ich die Nuss-Cookies probiert habe, muss ich mein Urteil revidieren. Die Nuss-Cookies sind, für meinen Geschmack jedenfalls, um einiges besser, viiiiiel leckerer. Ich könnte alle auf einmal essen, aber dann wäre mein Langer-Unitag-Vorrat ja schon wieder aufgebraucht. Die Kekse sollten zumindest für die kommende Woche reichen ;)


Ich will euch also auf keinen Fall das Rezept vorenthalten. Es stammt aus der noch aktuellen Lecker Bakery (am Freitag kommt das Christmas Spezial der Lecker heraus) und wurde ausnahmsweise nur minimal von mir abgewandelt (ich habe Cashew-Nüsse statt Erdnüsse verwendet):

Benötigte Zutaten:

  • 125 g weiche Butter oder Margarine, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Erdnussbutter (ohne Stückchen)
  • Prise Salz, 1 Ei
  • 200 g Mehl, 1 TL Backpulver
  • 100 g geröstete und gesalzene Nüsse (Erdnüsse, Cashew,...)

Die Butter mit Zucker schaumig rühren, die Erdnussbutter dazugeben. Dann Salz und Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenso unter die Masse rühren. Die Nüsse grob hacken und dazugeben. Ich habe sie mit den Händen untergeknetet und dann auch mit den Händen ca. 26 kleine Plätzchen geformt. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 150°C (Umluft) 10 Minuten backen. 
Ausgekühlt in Dosen aufbewahren, so halten sie sich am längsten. 

Was ist denn euer Cookie-Lieblingsrezept? Habt ihr so was? Also bei mir rangieren die Nuss-Cookies momentan gaaaanz weit oben!!

Liebe Grüße aus der Küche,
Wiebke

Kommentare:

  1. Das klingt sehr lecker und sieht noch dazu richtig professionell aus. Ach, hätte ich nur alle Zutaten da! Ich würde sofort mit Backen loslegen, das lenkt ab vom Lernstress :)

    AntwortenLöschen
  2. ohja, und wie das vom lernen ablenkt ;) dafür helfen die kekse einem dann auch, beim lernen wieder besser durchzuhalten ;)

    AntwortenLöschen
  3. ....die klingen echt richtig lecker! bisher bin ich, um ehrlich zu sein, nicht so die keksbäckerin. also nicht, weil ich sie nicht gerne esse - ganz im gegenteil - ich habe bisher nur einfach noch nicht soooo viele rezepte ausprobiert. daher kann ich nicht sagen, welches mein liebstes ist.... aber vielleicht ja deins^^ - ich speicher es mir jedenfalls definitiv ab! :D

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sarah Maria,
    ich bin gespannt auf dein ergebnis :) und ob sie dir genauso gut schmecken wie mir
    liebe grüße zurück!!

    AntwortenLöschen