Mittwoch, 11. Juli 2012

Mojito-Cupcakes

Als ich gestern mit meinen Freundinnen Cocktails trinken war, habe ich beschlossen, endlich die Mojito-Cupcakes zu backen, die schon lange auf meiner to-bake-liste stehen.
Das Rezept habe ich von Ninas kleiner Food-Blog. Allerdings habe ich statt Mascarpone Quark verwendet. Die Hälfte des Rezepts hat bei mir für 12 relativ kleine Cupcakes gereicht, wobei noch Frosting übrig war. 


Es schmeckt so gut wie es aussieht: einfach ein erfrischender Cupcake :) Nachbacken definitiv empfohlen und danke für das Rezept ;)

Kommentare:

  1. Superlecker! Das Frosting ist nicht zu süß und passt perfekt! Auch die mitgebackenen Minzeblättchen in den Muffins geben einen sommerlichen Geschmack! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! :)

      Löschen
  2. Ja, waren echt traumhaft lecker! Werd ich auf jeden Fall auch mal backen :)

    AntwortenLöschen