Samstag, 28. Juli 2012

Beeren-Plunder

Als Verkäuferin beim Bäcker bin ich natürlich immer den tollen süßen Sachen ausgesetzt und kann meistens nicht widerstehen. Zur Zeit haben wir zum Beispiel sehr leckere Waldbeerenplunder im Sortiment, die mich jeden Tag so anlachen, dass ich mich kurzerhand dazu entschloss, sie nachzubacken. Das ist mir auch sehr gut gelungen.


Dafür habe ich zunächst einen Plunderteig hergestellt nach dem gleichen Rezept wie schon bei den Nussschleifen.
Dann habe ich eine Quarkfüllung gerührt, damit die Plunder nicht so trocken werden. Die Quarkcreme besteht aus 500 gr Quark, 3 EL Zucker, 4 EL Sahne und einem halben Päckchen Vanillepudding-Pulver. Die Creme auf ca. 18 Plunderteigstücke verteilen. Dann TK-Beerenmischung darauf verteilen. Zusätzlich habe ich noch Streusel aus 100 gr Mehl, 50 gr Zucker und 60 gr Butter geknetet und diese auf den Beeren verteilt. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Umluft ca. 20 Minuten backen.
Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren und die heißen Plunderstücke damit bestreichen.
Natürlich können die Beeren auch durch andere Früchte ersetzt werden, wie zum Beispiel Pfirsich-Spalten.

Un hier noch einmal die Zutaten im Überblick (reicht für ca. 18 Stücke):
Für den Plunderteig:

  • 450 gr Mehl, 30 gr Hefe, fast 1/4 l lauwarme Milch
  • 1/2 TL Salz, 1 Eigelb, 50 gr Butter
  • 150 gr Butter, 50 gr Mehl
Für die Füllung:
  • 500 gr Quark, 4 EL Sahne
  • 3 EL Zucker, 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • TK-Beerenmischung
  • Puderzucker, Zitronensaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen