Samstag, 23. Juni 2012

Erdbeer-Roulade

Schaut mal, was ich hier tolles ausprobiert habe: eine dekorierte Erdbeer-Roulade :)


Dafür habe ich geringe Mengen des Biskuits rot und grün eingefärbt. Zunächst werden weiße Punkte auf das Backpapier gespritzt, sowie das Grünzeug der Erdbeeren. Ca. 15 Minuten muss es dann im Gefrierfach hart werden. Anschließend wird das rot über die weißen Punkte "gemalt". Wiederum ins Gefrierfach. Zum Schluss wird der restliche weiße Teig darauf verteilt und gebacken. Ich habe die gefärbten Teile leider nicht lang genug hart werden lassen, deswegen sind die Erdbeeren teilweise ein bisschen verwischt, als ich die weiße Masse darüber verteilt habe. 
Die Füllung besteht aus Quark, etwas geschlagener Sahne, pürierten Erdbeeren und Erdbeerstückchen. Gesüßt habe ich mit Stevia als Pulver. 
Sehr lecker, fruchtig und sommerlich. Lässt sich auch durch Himbeeren, Brombeeren usw. je nach Geschmack ersetzen.


Kommentare:

  1. Wow Wiebke! Sind mal wieder total begeistert! Werden wir auch mal ausprobieren! Liebe Grüße aus Ostfildern von Anka mit Mama <3

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh das freut mich!! erzählt dann unbedingt von eurem ergebnis!! übrigens lässt sich mit pasten-lebensmittelfarbe die masse am besten färben :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht total klasse aus und ich würde das total gerne mal nachmachen aber ich schnall deine Beschreibung nicht hahah
    Der erste Schritt um die Erdbeeren auf den Teig zu bekommen. Hast du den Biskuit schon fertig? weil du schreibst den restlichen, weißen Teig drüber und dann backen?? Was für weiße Punkte sind das?? Butter? Mehl? Puderzuckerglasur? Wäre toll wenn du das noch mal kurz erklären könntest

    AntwortenLöschen
  4. zunaechst ruehrst du den gesamten biskuitteig. davon nimmst du eine kleine menge und faerbst sie gruen und rot. Dann "malst" du mit hilfe einer Spritzbeutels den gruenen Teil der ERdbeere und weisse Punkte auf ein backpapier. die weissen punkte werden aus einem kleinen teil des nicht gefaerbten teiges gemacht. du gefrierst es, dann kommt der rote teil der Erdbeere. Wenn dieser gefroren ist, verteilst du den restlichen weissen biskuitteig auf dem backpapier und backst ihn.
    ich hoffe, es war jetzt verstaendlich!

    AntwortenLöschen