Samstag, 19. Mai 2012

Regenbogen-Torte


Letztens habe ich für eine Freundin ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk gebacken: eine Regenbogen-Torte in fünf Farben. Dazwischen und drum herum ist ein Frischkäse-Schokolade-Frosting.

Für den Teig:
  • 4 Eier
  • 3 EL Wasser
  • 140 gr Zucker, 1 Vanillezucker
  • 100 gr Mehl, 100 gr Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 5 Lebensmittelfarben (z.B.: Blau, Grün, Rot, Lila, Gelb)
Für das Frosting: 
  • 700 gr Frischkäse
  • 250 gr weiße Schokolade
Zubereitung:
  1. Eier mit Wasser auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker nach und nach dazu. Es soll stark an Volumen zulegen.
  2. Die trockenen Zutaten mischen und auf die Ei-Masse sieben. Unterrühren. 
  3. In fünf Teile teilen und mit Lebensmittelfarbe färben.
  4. Entweder in einer Springform mit 20 cm Durchmesser eine Farbe nach der anderen backen oder in einem Backrahmen mit 18x18 cm.
  5. Für das Frosting die Schokolade schmelzen und mit dem Frischkäse mischen. Wer es gerne süßer mag, kann noch Puderzucker dazurühren. Meiner Meinung nach ist aber die weiße Schokolade schon süß genug.
  6. Wenn die einzelnen Teigteile ausgekühlt sind, sie mit dem Frosting bestreichen. Aufeinander setzen und noch drum herum Frosting verteilen.
Von außen sieht die Torte ziemlich unspektakulär aus, dafür umso besser, wenn sie angeschnitten ist.
Ich habe noch auf die Seitenränder Notenschlüssel aus Schokolade gelegt. Sowas habe ich immer da, da sich das gut mit Kuvertüre-Resten herstellen lässt. So können Reste verwertet werden und sieht außerdem hübsch aus.
Unglaublich, wie so eine einfache Torte großen Kindern große Freude bereitet :)

von außen

und von innen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen